Platzhalter Buttons Seitenübersicht Öffnungszeiten Aktuelles Kontakt Diese Seite Drucken
Provenzalischer Bohneneintopf
Vorheriges Bild Vorheriges Bild

Was koche ich heute?

Provenzalischer Bohneneintopf

Zutaten für 4 Personen: 350 g getrocknete weiße Bohnen (über Nacht in Wasser einweichen), 2 EL Olivenöl, 2 Zwiebel (in Ringe geschnitten), 2 Knoblauchzehen (fein gehackt), 1 rote und 1 gelbe Paprika (in Streifen geschnitten), 400 g gehackte Tomaten aus der Dose, 2 EL Tomatenmark, 1 EL frische Basilikumblätter (zerkleinert), 2 TL frisch gehackter Thymian, 2 TL frisch gehackter Rosmarin, 1 Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer, 50 g schwarze Oliven, 2 EL frisch gehackte Petersilie zum Garnieren

Zubereitung: 1. Die Bohnen abtropfen lassen und in einen großen Topf geben. Mit Wasser bedecken und aufkochen, dann die Hitze reduzieren, abdecken und 1 ¼ - 1 ½ Stunden köcheln lassen, bis sie fast gar sind. Abtropfen lassen und 300 ml des Kochsuds beiseite stellen.
2. Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebeln hineingeben und unter gelegentlichem Rühren 5 Min. weich dünsten. Knoblauch und Paprika zugeben und unter häufigem Rühren 10 Min. dünsten.
3. Tomaten samt Dosenflüssigkeit, beiseitegestellten Kochsud, Tomatenmark, Basilikum, Thymian, Rosmarin, Lorbeerblatt und die Bohnen zugeben. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abdecken und 40 Min. köcheln lassen. Die Oliven zugeben und weitere 5 Min. köcheln lassen. In eine vorgewärmte Servierschüssel füllen, mit der Petersilie bestreuen und sofort servieren.

Gutes Gelingen wünscht Ihnen

Belinda Mörath


Logo Kaufhaus Mörath slideShowBackground slideShowBackground slideShowBackground slideShowBackground slideShowBackground slideShowBackground slideShowBackground slideShowBackground slideShowBackground
slideShowBackground
Gutschein

Von Herzen schenken

unsere Geschenk- Gutscheine können sowohl in unserer Textilabteilung als auch in unserer Lebensmittelabteilung eingelöst werden.

Weitere Details
Service Feinkost

Service Feinkost

Wurst und Käse wird bei uns frisch aufgeschnitten!

Weitere Details
Was koche ich heute?

Was koche ich heute?

Das war meine erste Paella – ich war so von diesem Geschmack begeistert – ihr werden noch viele folgen!!

Weitere Details